Menü

Sicheres Surfen im Internet


 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen ein bischen aufzeigen, wie Sie sich sicherer im Internet bewegen.


1. WOT
Wenn Sie sicherer im Netz unterwegs sein möchten, sollten Sie sich WOT als Add-ons herunter laden. Dieses kleine Tool zeigt Ihnen, welche Seiten "gut" und "böse" sind. Dabei gilt : grün = seriös, orange = bedenklich, rot = am Besten meiden

Wichtige Information!



Die Seite www.der-reale-irrsinn.de wird nicht mehr weiter aktualisiert - hier passiert also nichts mehr.

Die neue Adresse lautet : www.realerirrsinn.de .

Die Inhalte hier werden Step-by-step zur neuen Adresse rübergeholt. Sobald das abgeschlossen ist, wird  www.der-reale-irrsinn.de zur neuen Seite umgeleitet!

 

WOT


2. Popup-Blocker

Verhindert, dass Sie mit Werbung bombardiert werden. Auch dieses Tool als Add-ons zum herunterladen.

Popup Blocker - mit und ohne Schutz


3. Software aus dem Internet richtig installieren
Sie suchen Software im Internet, haben diese auch gefunden. Nun wollen Sie diese installieren und erleben dabei eine böse Überraschung. Denn "klammheimlich" hat sich das eine oder andere Programm gleich mit installiert.
Grund hierfür : zu schnell geklickt bei der Installation ! Denn während Sie die Installations-Routine durchführen, installieren Sie "unwissendlich" Zusatzsoftware" mit, die Sie eigentlich gar nicht haben wollen. Achten Sie also genaustens darauf, was Sie sehen ! Inbesondere bei den sogenannten "Installern" gehts mitunter heiss her. Aber auch bei Programmdateien, die expizit nur die reine Software installieren sollen, müssen Sie auch aufpassen !

Hier müssen Sie sehr aufpassen !
Ein "Installer" von Chip will Ihnen hier etwas unterjubeln. Das was blinkt ist ein "Trick". Der Button ist nicht das, wofür Sie ihn halten. Er ist Bestandteil einer Grafik. Denn : egal, wo Sie da auch draufklicken - "es passiert" - Sie Installieren diese Zusatz-Software, auch wen Sie auf "Nein" gehen... Das Blinken des "Ja"-Button ist Bestandteil der Grafik !
Machen Sie den Test : Wenn beide Button getrennt auswählbar wären, müsste sich die Maus verändern. Tut sie aber nicht...

Achtung, aufgepasst - gleich 2 Fallstricke !
Beim Installieren von dieser Auslogic-Software (eine Drefragmentierungs-Software, die Ihr System wieder auf Vordermann bringt - sehr zu empfehlen) sollen Sie gleich 2 Male reingelegt werden. Zum Einen "Boost Speed" - soll den Rechner angeblich schneller machen - Zusatzsoftware - , zum Zeiten "Express Install." - klicken Sie hier auf "Weiter" haben Sie auch gleich mehrere Installionen, darunter "yahoo" an der Backe. Beim nächsten Start des Rechners zeigt sich dann Ihr Browser verändert und wer weiss was noch alles. ALSO, aufgpasst ! Schauen Sie auf der Seite, wo "Express install." steht nach unten. Dort klicken Sie auf "Custom install." und entfernen die Häckchen - und alles ist gut... 

Wichtig bei all dem :
Halten Sie auf jeden Fall Ihre Virensoftware immer aktuell ! Denn bei jedem Herunterladen von Software, sei es auch bei bekannten Seiten wie Chip.de können sich immer wieder Viren oder/und Trojaner mit einschleichen. Und dann man kommt es darauf an, dass Ihre Anvirensoftware die  aktuellen Virendefinitionen installiert hat ... einmal am Tag Updates herunterladen reicht eigentlich nicht mehr aus !

Antiviren-Software ! Oder etwa doch nicht ?


Wenn Sie Antiviren-Software suchen und installieren wollen, sollten Sie schon genauer hinsehen ! Denn : nicht jedes Programm ist das wonach es sich anhört. Am Besten Sie verwenden die Bekannten von Avira oder Symantec.
Denn ansonsten halsen Sie sich sowas hier auf :

Spam/Werbebanner per Smart-Phone
Es ist schon zum "Mäuse melken" ! Nicht mal beim Smart-Phone hat man Ruhe vor Werbebannern. Die kostenlose Antivier-Software von AVG nervt damit beim Virenscan oder Update ganz unten auf dem Gerät. Und hier wird manch unerfahrerer Nutzer dann auch noch verunsichert : "Sie infiziert wurden - Entfernen" im schlechtem Deutsch. Was soll man sich dabei denken ? Was soll man tun ? Oh, Schreck, mein Smart-Phone ist verseucht, ich muss jetzt schon handeln und draufklicken ? NEIN ! Tun Sie es nicht ! Es handelt sich dabei um Werbung - Sie sollen etwas kaufen - Ihr Gerät ist natürlich nicht infiziert ! Also : beachten Sie diese fiese Masche nicht !

Heute 27.12.14, hat es einen unserer Rechner erwischt :
Bundespolizei - Trojaner !
Normal gesurft, und auf einmal geht ein zusätzlicher Tab bei Firefox auf. Klickt man diesen Tab weg, wird sofort ein Neuer generiert. Keine Chance ! Selbst das zwangsweise Schliessen brachte nicht. Nach Öffnen des FF öffneten sich sofort wieder die Fenster.
Was nun ?
Bei uns ist alles gesichert und mehrfach gespiegelt. Sollte also mal eine Blockade eines Rechners erfolgen oder der Browser nicht mehr funktionieren, kann sofort ohne Datenverlust alles neu aufgesetzt werden. Denn wichtige Daten befinden sich auf keinem unserer Rechner. Alles ist auf externen HDDs gesichert - unabhängig von der Anderen - mehrfach gespiegelt. Das heisst : auf mehreren Festplatten ist 1:1 das Gleiche drauf ! Fällt eine aus, nehmen wir die Nächste. Daten werden jeden Tag mehrfach gesichert. Hacker wären also bei uns enttäuscht - sie würden nicht finden...

Bundespolizei

"So ein Scheiss ! Was soll ich jetzt bloss machen ? " ... kommt, nachdem Sie festgestellt haben, dass Ihre Daten weg sind !

Sie wollen den Rechner oder Ihr Laptop starten und stellen fest, dass das Gerät nicht mehr hochfährt. Und nun ? Ein Virus ? Alle Daten weg ? Das wäre die Katastrophe !

Wenn das so passiert und gar Ihre Festplatte im Eimer ist oder ein Virus Ihr System ruiniert hat, dann fragt man sich : was hätte ich tun können ? Ganz einfach : Daten sichern, am besten jeden Tag - auf einer externen Festplatte !

Wie geht das ?

Sie kaufen sich in einem Elektronik-Laden (z.B. Expert) solch eine externe Festplatte (2TB ca. 100 Euro) . Diese schliessen Sie an einem freien USB-Steckplatz am Rechner oder Laptop an.
Dann klicken Sie auf "Arbeitsplatz/Computer" und suchen bei "Laufwerken" Ihr neues externes Gerät. Sollten Sie es nicht gleich finden, ziehen Sie einfach nochmals den USB-Stecker und stechen ihn wieder rein, achten dabei wieder auf "Laufwerke". Das neu erscheinende ist es dann.
Danach machen Sie es so, wie im Video unten beschrieben !

Externe Festplatte

So sieht eine Festplatte im Übrigen von innen aus




So sieht eine Festplatte im Übrigen von innen aus

Wir haben mal eine defekte geöffnet...

 

Tags : Internet, Sicherheit, WOT, Spam, Virus, Trojaner, Download, softonic, Popup-Blocker

Defekten Link melden !

Auf unseren Seiten befinden sich eine Menge Videos u.a. auch von Youtube die plötzlich auf privat gestellt oder sogar gelöscht wurden - aus welchen Gründen auch immer. Sollten Sie ein Video nicht ansehen können weil der Link nicht funktioniert, melden Sie sich einfach : der-reale-irrsinn@arcor.de . Alle Videos befinden sich in unserem Archiv !