Menü

Wut-Brief der VW-Mitarbeiter an die Manager !

Volkswagen

Liebe VW-Manager,

ich bin in Wolfsburg geboren. Mit Volkswagen bin ich aufgewachsen. Meine Familie arbeitet dort, auch der Großteil meiner Freunde schuftet am Band und in Büros. Mir wurde von meiner Kindheit an eingetrichtert: Volkswagen ist Sicherheit, Volkswagen ist Erfolg – und Volkswagen ist Gerechtigkeit. Dort kann sich auch der kleine Mann hocharbeiten und eine Menge Geld verdienen.

Jetzt in der größten Krise der Konzern-Geschichte treten Sie genau diese Werte mit Füßen.

Rund 35 Millionen Euro Bonus stecken Sie sich ein. Verzichten auf das Geld, das Ihnen vertraglich zusteht? Das wollen Sie nicht.

Ich verstehe: Auch für Sie ist das eine Menge Kohle. Aber Sie erahnen gar nicht, was sie durch diese Aktion verlieren. Denn Ihr größter Trumpf sind nicht die vielen Millionen Euro auf dem Konto. Die helfen Ihnen, die Folgen des Abgas-Skandals zu beheben – aber damit Volkswagen auch in Zukunft Millionen Autos verkauft, braucht Ihr Unternehmen vor allem eines: die Mitarbeiter!

Und genau diese sind richtig sauer auf Sie. Monatelang waren die Mitarbeiter loyal, haben sich vor das Unternehmen gestellt. Einige haben sich sogar auf Verschwörungstheorien berufen, um sich nicht einzugestehen, dass ihr Unternehmen über Jahre dreist betrogen hat. Die USA wolle nur die deutsche Wirtschaft zerstören, das hat man oft gehört in Wolfsburg. Leute, die nicht bei VW arbeiten, spotten nicht selten über die Werker und nennen sie Sekte.

Das alles ist ein Zeichen, dass die Beziehung der VW-Mitarbeiter zum Unternehmen nicht rational ist.

VW ist ihr ganzer Stolz. Den haben sie verteidigt. Sie haben Ihnen geglaubt, als Sie angekündigt haben, dass ein neues Wir-Gefühl in Wolfsburg einzieht, es transparenter und kommunikativer wird. Und jetzt das:

Dicke Boni für Sie, liebe Manager. Was für ein schlechtes Zeichen!

„Heuschrecken“, „die saugen nur unseren Laden aus“, „wenn VW pleite ist, gehen sie einfach weiter“, „denen ist das Unternehmen doch scheißegal“ – das sind nun plötzlich Sätze, die in Wolfsburg fallen. Das wäre vor wenigen Wochen noch undenkbar gewesen.

Die Wut ist riesig!

Am Band wird hitzig diskutiert – und zwar nicht mehr über die USA, sondern über die eigenen Chefs. Während Sie, lieber Herr Müller, noch von der Dieselthematik anstatt von Skandal oder Betrug sprechen, scheinen Ihre Mitarbeiter erkannt zu haben, dass es Zeit für Signale ist.

„Ich hätte komplett verzichtet, wenn es die Manager getan hätten. Aber jetzt will auch ich einen Bonus. Warum sollten wir es weniger verdient haben? Wir haben schließlich nicht betrogen!“, schimpfen immer mehr Arbeiter.

Sie, liebe Manager, haben eine Chance verpasst!

Es brodelt unter Ihren Mitarbeitern – und es ist nachvollziehbar. Ein Unternehmen, dass das Wort Volk in sich trägt, sollte auch ein Gespür für eben dieses haben. Das ist Ihnen ebenso wie Ihr Anstand verloren gegangen.

Den tariflichen Bonus für Ihre Mitarbeiter wird es nicht geben. Lediglich eine Anerkennungsprämie. In einigen Tagen soll feststehen, wie viel sie erhalten. Gerüchten zu Folge sind es 3000 bis 4000 Euro. Im vergangenen Jahr waren es 5900 Euro.

„Es ist einfach dreckig. Immer bei kleinen Leuten sparen, die alles für das Unternehmen geben. Schämen sollen die sich“, meckert ein Freund von mir.

Es zeigt: Mit dem Diesel-Betrug hat VW mittlerweile nicht bloß das Vertrauen der Kunden und der Öffentlichkeit missbraucht. Jetzt müssen Sie, liebe Manager, auch um Ihre Mitarbeiter kämpfen. Bei denen wächst neben der Wut auch die Angst. Und zwar dass nach dem Grundwert Gerechtigkeit demnächst auch noch der Wert Sicherheit verloren geht...

 

Tags : Wut-Brief, VW, Volkswagen, Wolfsburg, Mueller, Winterkorn, Manager, Boni, Gewinn, Abgasskandal, Manipulation

Wichtige Information!



Die Seite www.der-reale-irrsinn.de wird nicht mehr weiter aktualisiert - hier passiert also nichts mehr.

Die neue Adresse lautet : www.realerirrsinn.de .

Die Inhalte hier werden Step-by-step zur neuen Adresse rübergeholt. Sobald das abgeschlossen ist, wird  www.der-reale-irrsinn.de zur neuen Seite umgeleitet!

 

Defekten Link melden !

Auf unseren Seiten befinden sich eine Menge Videos u.a. auch von Youtube die plötzlich auf privat gestellt oder sogar gelöscht wurden - aus welchen Gründen auch immer. Sollten Sie ein Video nicht ansehen können weil der Link nicht funktioniert, melden Sie sich einfach : der-reale-irrsinn@arcor.de . Alle Videos befinden sich in unserem Archiv !