Menü

Zahlreiche Unfälle in Gestorf - doch Minister Lies lehnt Ampel ab

Zu wenig Platz: Land lehnt temporäre Ampel an Problemkreuzung ab - Verkehrsminister Olaf Lies hat einer temporären Ampel an Gestorfs Unfall-Problemkreuzung eine Absage erteilt. In einer Antwort auf eine Anfrage der CDU-Landtagsabgeordneten Gabriela Kohlenberg verweist Lies auf den zu geringen Platz rund um die Kreuzung für die massiven Mastenhalter der temporären Ampel. Außerdem seien die Kosten dafür sehr hoch. (Quelle : ndz)

Laut NDZ soll nun im Jahre 2016 endlich eine Ampel installiert werden. Das wurde aber auch Zeit !

13.09.15 : Und schon wieder ein Unfall !

Mehr lesen Sie hier !

Aber der Minister lehnt ja ab !

Hier die Kreuzung in Gestorf Hier die Kreuzung in Gestorf

Hier die Kreuzung in Gestorf

Wichtige Information!



Die Seite www.der-reale-irrsinn.de wird nicht mehr weiter aktualisiert - hier passiert also nichts mehr.

Die neue Adresse lautet : www.realerirrsinn.de .

Die Inhalte hier werden Step-by-step zur neuen Adresse rübergeholt. Sobald das abgeschlossen ist, wird  www.der-reale-irrsinn.de zur neuen Seite umgeleitet!

 

Und schon wieder lehnt der Minister etwas ab !

Land lehnt Tempo 30 ab
Ortsdurchfahrt Gestorf: Lärm- und Verkehrswerte unterschreiten gesetzliche Vorgaben


Gestorf. Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies winkt ab: Er sieht keine Möglichkeit, den Gestorfer Wunsch nach einer Tempo-30-Beschränkung auf der Landesstraße Richtung Pattensen erfüllen zu können. Die Stadt Springe dürfe sich aber gerne noch einmal mit dem Anliegen befassen, teilt er mit.
Den weiteren Teil können nur Abonnenten der NDZ lesen

Hier die Stellungnahme der Landesregierung !

Hallo Herr Schlickeiser,

die Staatskanzlei hat uns zuständigkeitshalber Ihre Anfragen weitergeleitet.

Gerne trage ich zur Sachverhaltsaufklärung bei.

Der Kreuzungsbereich der L 422 mit der K 216 ist unbestritten ein kritischer Punkt im Straßennetz. Die Aussage des Ministers wurde aber leider nur verkürzt und nicht in vollständiger Länge wiedergegeben.
Richtig ist, dass der Minister den Geschäftsbereich Hannover aufgefordert hat, die Situation an der Kreuzung zügig zu entschärfen. Richtig ist auch, dass aus heutiger Sicht eine Ampelanlage die Kreuzung nachhaltig entschärfen kann. Eine mobile, provisorische Ampel wurde vom Geschäftsbereich Hannover der NLStBV bisher aus Platzgründen abgelehnt.

Derzeit wird die Situation vor Ort detailliert untersucht und daraus ein Lösungsvorschlag  erarbeitet. Das nächste Gespräch ist für Freitag, den 31.7.2015, vorgesehen. Das Ministerium drängt darauf, möglichst schnell Maßnahmen durchzuführen, die die Situation an der Kreuzung L 422 und der K 216 entschärfen. Wir werden den GB Hannover am Freitag erneut mit Nachdruck darum bitten zu prüfen, ob nicht doch ein Provisorium aufgestellt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Schlemmer-Kaune
Pressesprecherin
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Friedrichswall 1, 30159 Hannover

Tags : Gestorf, Springe Deister, Unfaelle, Kreuzung, L 422, Olaf Lies, Verkehrsminister

3. Anti-Merkel Video - Version in Planung !

Das erste Video - da war die Musik Mist ! Also, neu gemacht. Und nun wollen wir noch einen drauf legen !
Wir haben vor, das Video mit den Merkel-Polit-Nieten zu erweitern ! Nahles = Statistik-Frisiererin, von der Leyen = Schrott-Gewehre, Merkel = Internet-Neuland, Alexander Dobrindt = Schrottstrassen und Handy-Funklöcher,  usw. . Mal sehen, was uns noch so einfällt. Stichworte : BND-Lüge, PKW-Maut Lüge, MWST-Lüge, Arbeitslosenstatistik-Lüge. Machen Sie doch auch mal Vorschläge : was könnte im Video noch vorkommen :
der-reale-irrsinn@arcor.de

 

Defekten Link melden !

Auf unseren Seiten befinden sich eine Menge Videos u.a. auch von Youtube die plötzlich auf privat gestellt oder sogar gelöscht wurden - aus welchen Gründen auch immer. Sollten Sie ein Video nicht ansehen können weil der Link nicht funktioniert, melden Sie sich einfach : der-reale-irrsinn@arcor.de . Alle Videos befinden sich in unserem Archiv !